Schochenturm

Der Schochenturm wurde, wie auch der Waldhornturm, um 1220 erbaut. Der Turm ist 31 Meter hoch und hat seinen Zugang im zweiten von insgesamt 5 Gewölben. 1312 versteckte sich Graf Eberhard der Erlauchte von Württemberg in diesem Turm. Den Namen Schochenturm hat der Turm von einem ehemaligen Turmwärter Namens Schoch erhalten.

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Kultur- Schul- Sportamt
Kultur- Schul- Sportamt
Marktplatz 12
74354 Besigheim
Telefon (0 71 43) 8 07 82 64

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....