Stadtführungen 2017 - Die Winterpause ist vorbei

Die Winterpause ist vorbei - ab sofort bieten wir wieder unsere Sonntagsstadtführungen für jedermann an. Bei der ca. 1 ½ stündigen Altstadtführung werden die Schönheiten und bedeutendsten Besigheimer Sehenswürdigkeiten gezeigt. Die Befestigungsanlagen mit den beiden mächtigen Wehrtürmen aus der Stauferzeit umrahmen die malerische Altstadt mit ihrem bunten Fachwerk, den engen Gassen und lauschigen Plätzen.

Treffpunkt ist jeweils um 11 Uhr am Marktplatz in Besigheim, der Kostenbeitrag beläuft sich auf 4 € (ermäßigt 2 €).

Außerhalb dieser Führung kann der Waldhornturm von April bis Oktober sonntags von 13 -18 Uhr auf eigene Faust erkundet werden. Da sich bereits seit einiger Zeit Wanderfalken im Waldhornturm eingenistet haben, ist dieser während der aktiven Brut- und Ausflugszeit nicht zugänglich. An den betreffenden Sonntagen wird dann der Schochenturm geöffnet sein.

Die Sonntagsführung am Ostermarktsonntag, 9. April 2017 steht unter dem Titel „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…“ – Gästeführerin Katrin Held hat Goethes Osterspaziergang zum Vorbild genommen und wird bei ihrem Besigheimer Ostermarktspaziergang mit ihren Gästen Illustrationen aus der Feder von Richard Duschek an den Originalschauplätzen betrachten. Treffpunkt ist um 11 Uhr am österlich geschmückten Marktbrunnen.

Der April steht ganz im Zeichen von Kultur und Genuss. So entführt Sie Gästeführer Dieter Schedy einmal in die Welt des Weins in Kombination mit Kulinarik und einmal in Kombination mit dem bemerkenswerten Fachwerk. Treffpunkt für die Kulinarische Weinstadtführung am Freitag, 28. April 2017 und für die Weinige Stadtführung „Fachwerk und Wein“ am Freitag, 21. April 2017 ist jeweils um 17 Uhr an der Verkaufsstelle der Felsengartenkellerei Besigheim an der Stadthalle Alte Kelter. Eine Anmeldung unter Telefon 07143/816017 ist erforderlich.

Am 23. April wird weltweit der „Tag des Buches“ gefeiert. Wir nehmen dies zum Anlass, Ihnen mit Gästeführerin Katrin Held die „ Besigheimer Geschichten“ auf charmante und informative Art und Weise näher zu bringen. Sie wird bei ihrem beschaulichen Rundgang durch die Altstadt aus diversen amüsanten und historischen Werken vorlesen. Treffpunkt ist am Sonntag, 23. April 2017 um 17 Uhr am Marktplatz.

Dem Thema „„Die Freiheit und das Wort – wie die Reformation das Leben der Menschen veränderte“ widmet sich die kostenfreie 3B-Glanzpunkte-Führung am Sonntag, 23. April 2017 mit Treffpunkt um 14 Uhr am Marktplatz.

Aus der von Martin Luther 1517 angestoßenen Reformation (der Kirche und des Glaubens) wurde eine Revolution. Sie spaltete die Gesellschaft in nie gekannter Weise und veränderte das Leben der Menschen nachhaltig. 1534 wurde die Reformation auch im Herzogtum Württemberg eingeführt. Beim Spaziergang auf den Spuren der Reformation durch die alte Stadt leiten uns die Fragen „Lässt sich die Reformation am Stadtbild ablesen?“ und „Wie veränderte sich der Alltag der Menschen?“

Zur „Stadtführung für Kinder“ für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren lädt Gästeführerin Koni Hanft am Sonntag, 30. April 2017 ein, Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Kelterplatz.

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Bürgerinformation
Bürgerinformation
Marktplatz 12
74354 Besigheim
Telefon (0 71 43) 8 07 80

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....